Sebastian Herzau

Herzau, Sebastian

Sebastian Herzaus Werk konzentriert sich hauptsächlich auf Portraits und Stillleben. Der Maler experimentiert mit Verfremdung und Verhüllung und spielt so mit der Wahrnehmung der Betrachter:innen. Die Werkreihe „the great below“ gibt einem das Gefühl,  als würde man die portraitierte Person nur schemenhaft durch einen transparenten Schleier beobachten.  Der Künstler schafft Intimität und erzeugt ein Wechselspiel zwischen Distanz und Nähe, welches den Raum für Fantasien öffnet.  Auch seine Stillleben bewegen sich zwischen den Dimensionen. Herzau stellt Gegenständlichkeit und  Abstraktion gegenüber, indem er mit Lichteinfall und zarten Farbverläufen arbeitet. Die neueste Werkgruppe sind Blumenstilleben, die nicht nur zufällig an Alte Meister erinnern. Eine Serie von 2022 zitiert ganz konkret Blumenbilder von Henri Fantin-Latour. In dem er sie zunächst akribisch kopiert, dann verwischt und den Bildern Titel von Vasen des Möbelherstellers ikea gibt, transformiert er das Motiv des Blumenbildes mit einem Augenzwinkern in die Gegenwart.

Ausstellung: 21. Januar –  18. März 2023

Öffnungszeiten: Mi. – Sa., 13–18 Uhr und nach Vereinbarung